Die Stiftung Mintegra mit Sitz in Buchs und Sargans betreibt einen Sozialdienst für Fremdsprachige. Migrantinnen und Migranten erhalten Beratung zu folgenden Themen:

  • Fragen zur Bewilligung und zum Aufenthaltsstatus wie z.B.: Was muss bei der visumfreien Einreise beachtet werden? Wie funktioniert der Schutzstatus S?
  • Fragen zur finanziellen Situation: Wo gibt es welche Unterstützung?
  • Fragen zu Versicherungen und Krankenkasse
  • Fragen zum Alltag in der Schweiz: Familie, Schule, Arbeit
  • Erst-Information und Orientierungshilfe in der Gemeinde und der Region
  • Triage zu weiteren Angeboten und Hilfsorganisationen

Diese Hilfe steht allen, die aus dem Kriegsgebiet einreisen, wie auch allen Einwohnerinnen und Einwohnern unserer Region zur Verfügung.
Die Beratung ist kostenlos. Beide Beratungspersonen (Mina Safai und Đorđe Čarkić) sprechen Russisch. Falls eine Übersetzung auf Ukrainisch nötig sein sollte, bitte bei der Anmeldung angeben.

Kontaktieren Sie uns unter 081 756 51 47 oder [email protected] für einen Termin.
Link: www.mintegra.ch